Warum „höher, schneller, weiter“ total oldschool ist – Rennbericht zur Mitteldistanz in Arendsee

Pünktlich um 4:00 Uhr morgens sollte er klingeln: Mein Wecker. Aber das brauchte er gar nicht, denn erwartungsgemäß war die Nacht vor dem Rennen eher weniger von Schlaf geprägt als dem ständigen Abhaken der inneren To-Do-Liste. Da ich die Nacht zuvor aber ausreichend Schlaf hatte, machte ich mir darüber wenig Gedanken, stapfte die Treppe nach … Warum „höher, schneller, weiter“ total oldschool ist – Rennbericht zur Mitteldistanz in Arendsee weiterlesen

Nach dem Training ist vor dem Wettkampf – warum Tapering nichts für schwache Nerven ist?!

Täglich öffne ich meine App von Trainingpeaks, um zu sehen, welche mal mehr oder mal weniger "netten" Einheiten mein Trainer mir auf den Plan gesetzt hat. Dabei werde ich dann auch immer daran erinnert, wieviele Wochen es noch bis zum großen Tag - dem Ironman Hamburg - sind: genau 7 Wochen... Jetzt wird es also … Nach dem Training ist vor dem Wettkampf – warum Tapering nichts für schwache Nerven ist?! weiterlesen